von Anluna's Whippets

Zuchtstätte eleganter kleiner englischer Whippets

Schlagwort-Archiv Whippets in Brandenburg

Unsere S-Knutschkugeln sind geboren

Am frühen Morgen, des 22. April 2024, begann die Geburt unserer S – Knutschkugeln !!!

Was war das für ein Tag und ein Wurf, welchen unsere Olala da hingelegt hat …  9 Kutschkugeln schenkte Olala das Licht dieser Welt !!!

Ja ihr habt richtig gelesen… 9 Welpen, 5 Rüden und 4 Hündinnen, hat Olala in einer wunderbaren Geburt fast alleine auf die Welt gebracht.
Früh um 5.22 Uhr wurde ihr erstes Mädchen geboren und um 11.43 Uhr ihr letztes Mädchen … eine kräftige pechschwarze Hündin.
Wir können’s immer noch nicht fassen, dass unsere Olala bei ihrem ersten Wurf uns so eine bezaubernde Welpenschar geschenkt hat.

Unendlich dankbar sind wir, dass diese Verpaarung mit Stangers Land Baikal so schöne Früchte getragen hat.
Wir freuen uns auf eine spanende und aufregende Welpenzeit !!!

Der Beginn ist gemacht und allen geht es wirklich gut und sie wachsen prächtig !!!

 

 

 

 

Die nächste Generation

Wir können heute berichten, dass die nächste Generation von Anluna’s heranwächst !!!

Vor 26 Tagen haben Stangers Land Baikal und unsere Olala von Anluna’s Hochzeit gehalten und dieser harmonische und liebevolle Deckakt
trägt nun Früchte !!
Wir wünschen uns für unsere Olala eine ruhige und entspannte Trächtigkeit und wenn die Natur es mag, so werden um den 24.04.24
… was für ein Datum … unsere S – Knutschkugeln das Licht der Welt erblicken dürfen !!!
Gemeinsam mit Sybille Geberbauer – Nielsen freuen wir uns auf die Kleinen !! Danke liebe Bille, dass wir Baikal in unsere Zucht
einsetzen durften !!!

 

S – Wurf

 

 

Olala von Anluna’s
&
FCI WCC 2023, BIF World Winner 2023
Vice WCC 2022
Multi LCCH Stangers Land Baikal

Informationen zur Verpaarung im Whippet – Archive

geboren am 22.04.2024
4 Hündinnen und 5 Rüden

Sollten Sie ein ernst gemeintes Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung haben, dann treten Sie gerne mit mir in Kontakt !!

 

 

4. Woche

 

 

3. Woche

 

2. Woche

 

 

1. Woche 

 

 

 

Wurfmeldung

 

 

 

Deckmeldung

 

 

 

 

 

 

Unsere R’s sind geboren

Was für ein Tag !!!
Am 9. Januar wurden Kalea und Nalu Eltern von 10 wunderschönen Welpen

Was für eine bunte Kiste und was für wunderschöne Zeichnungen … Es sind wirklich wunderschöne Liebeskinder … Man kann uns ja für verrückt halten, wenn wir unsere Knutschkugeln so bezeichnen, aber eins ist sicher und das wird man in den Einzelvorstellungen dieser Tage sehen … Es sind Kinder von wirklich liebevollen und harmonischen Hochzeitswalzern, welche die Eltern zum Zeitpunkt der Paarung vollzogen haben !!!

Nun liegt für Uns alle eine spannende, aufregende und intensive Zeit vor Uns … mit viel Hilfe für die liebe Kalea bei der Aufzucht ihrer Zwerge
Wir bedanken uns schon heute bei den lieben Menschen, welche uns von Anfang an und in Zukunft an der Seite stehen werden … Mit Euch allen zusammen werden wir diesen aussergewöhnlich großen Wurf ( für uns das erste Mal in unserer Zuchtgeschichte ) wie gewohnt groß bekommen und dabei Uns alle nicht verlieren ..

Also ihr lieben Interessenten, ihr Liebhaber unserer Zucht und liebe Freunde in Nah und Fern … bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht gleich zu Stelle in der nächsten Zeit bin … ich bin da für Euch, aber immer der Zeit entsprechend … Danke !!!

 

Wir haben die Herzchen gesehen

Der Hochzeitswalzer von Kalea und Nalu trägt Früchte 😍
Kalea Supanova von Anluna’s und Nalu von Anluna’s werden Eltern unserer R – Knutschkugeln Mitte Januar 2023 ❤️
Heute beim Ultraschalltermin in der Praxis von Annette Klug haben wir die kleinen Herzchen von den R – Knutschkugeln sehen können.
Es ist immer wieder spannend und aufregend zugleich, wenn man es sieht …
Wir freuen uns gemeinsam mit Chani auf die neue Generation von Anluna’s ❤️
Drücken wir gemeinsam unserer Kalea die Daumen für eine wunderschöne und entspannte Trächtigkeit
An dieser Stelle senden wir liebe Grüße an Annette mit den besten Wünschen ❤️

Gedanken zur Wurfplanung 2022/ 2023

Schon lange schwebt mir der Gedanke im Kopf herum, einmal die Mutterlinien meiner Kalea Supanova von Anluna’s und Palmik Tears For Fears ( Mia ) in einem Wurf zu vereinigen.
Da meine Mia, Palmik Tears For Fears, nicht mehr zur Zucht eingesetzt wird, stand für mich fest Nachkommen von ihr in meine Zuchtpläne einzusetzen.
Die Wahl traf hierbei auf Nalu von Anluna’s.
Und ich darf schon an dieser Stelle verraten, dass auch Noemi für einen schönen von Anluna’s Wurf eingesetzt wird … Auch hier wird ein Nachkomme aus meiner Zucht der Vater der kommenden Welpen sein … Wer es sein wird, dass verrate ich zu einem späteren Zeitpunkt.
Bei der jetzigen Wurfplanung vereinigen und festigen sich die englischen Linien, welche ich sehr mag und weiter in meiner Zucht erhalten möchte … aber seht selber Testmating

Warum möchte ich diese Linien vereinen … zum Einen sind es für mich die gediegenen englischen Linien, welche dem englischen Whippet Standard FCI entsprechen und zum Anderen meinem Zuchtziel: Whippets für  Schönheit und Leistung zu züchten sehr nahe kommen …
Ich als Züchter sehe mich in der Verantwortung nicht jedem Modetrend hinterher zu rennen, sondern bei der Zucht alle Übertreibungen zu vermeiden, die der Gesundheit, dem Wohlergehen, dem Wesen und der Gesundheit unserer gezüchteten Rasse abträglich sind. Auch darauf zu achten, dass die Fähigkeit der verlangten rassentypischen Arbeit nicht abhanden kommt.

Ich freue mich auf diese Verpaarung und wenn ich Sie angesprochen oder neugierig gemacht habe, dann scheuen Sie nicht mich zu kontaktieren!!!