von Anluna's Whippets

Zuchtstätte eleganter kleiner englischer Whippets

Schlagwort-Archiv Grady el Schiras

Unser O – Wurf ist geboren

Am 06. April 2020 sind Kalea und Grady Eltern von 7 wunderschönen Knutschkugeln geworden.

Zum Mittag des Vortages ist bei Kalea die Temperatur auf 36,2 Grad gefallen und wir bereiteten uns auf eine lange Nacht vor. Bei Kalea setzten die ersten Eröffnungswehen gen Morgen ein und wir wanderten die ganze Nacht zwischen Garten und Wohnzimmer. Diese Zeit ist sehr aufregend, weil Handtuch, Schere und auch Taschenlampe immer mit angepackt werden muss.
Nadin trällerte das Lied von den 7 Zwergen … ho Zwerge ho … trallala
Kalea schaute uns immer komisch an und raste auf ihr Wurflager im Wohnzimmer,  um dort weiter ihre Wehen voran zutreiben. Am Vormittag platze dann die Vorblase und nun saßen wir gespannt um Kalea herum und freuten uns auf die bevorstehende Geburt. Nach ca einer halben Stunde sahen wir die erste Fruchtblase und Kalea biss diese gsd auch nicht auf. Nun waren wir uns sicher, dass die erste Knutschkugel bald das Licht der Welt erblicken würde. Weiter wanderten wir zwischen Garten und Wohnzimmer mit Kalea umher… Als wir wieder reinkamen, wählte Kalea einen neuen Wurfplatz und als sie sich in die Wurfkiste legte platze leider die Fruchtblase. Nun wußte ich, dass man aufpassen muss damit der Zwerg auch gut auf die Welt kommt … aber irgendwie merkte ich, dass die Knutschkugel nicht kommen wollte oder vlt. auch nicht kommen kann. Ich nahm mir Gleitgel zur Hilfe und führte ganz vorsichtig meinen Finger in den Geburtsgang und spürte dort ein Beinchen und den Schwanz. Aber wo war das zweite Beinchen… Ein kurzer Anruf bei Annette und wir verabredeten uns in der Praxis.
Dort angekommen mit Wurfbett, Handtüchern und weiterem Zubehör für die bevorstehende Geburt untersuchte Annette Kalea und fühlte wie ich, das eine Beinchen und den Schwanz. Durch die Autofahrt und auch die weiteren Wehen, hatte sich die Knutschkugel etwas weiter in den Geburtskanal geschoben. Jedoch war das zweite Beinchen nach innen geklappt. Somit half Annette mit einem kleinen Startschuss für Kalea, dass die Geburt nun weiter reibungslos verlaufen konnte.

Da Annette und ihr Team uns bei jedem Wurf immer zur Seite steht, beschlossen wir gemeinsam nun in der Praxis die Geburt der 7 Zwerge abzuwarten. Innerhalb von 2,5 Stunden ohne jegliche Probleme flutschen die Knutschkugeln nach einander ins Leben. Diese Geburt war für die Mädels aus der Praxis von Annette und auch für Sie selbst eine schöne Abwechslung vom Altagsstress.
Wir sind heute noch begeistert, wie cool und sicher Kalea in der Praxis nun ihren Mäusen das Licht der Welt schenkte… Vorne putzte sie die gerade geborene Knutschkugel und hinten plumpste die nächste Knutschkugel ins Leben. Diese Momente werden wir nicht vergessen und bedanken uns bei Annette und ihrem Team…

 

 

Schnappschüsse

Wir freuen Uns jedesmal, wenn wir unsere Knutschkugeln ins rechte Licht rücken können und dabei entstehen die wunderschönen Foto’s, welche wir versuchen jede Woche Euch zu zeigen.
Dabei erleben wir immer viele schöne und auch lustige Momente.
Zum Beispiel haben wir am vergangenen Wochenende ( wir sind 2 Wochen alt ) erlebt, wie Mama Mia sich unbedingt auch in die Foto’s mogeln musste … Schwupp di Wupp war sie auf dem Tisch und zierte nun die Dekoration für das Fotoshooting …

Mittlerweile sind alle Äuglein geöffnet und nun kann man die neue große weite Welt mit ganz anderen Augen sehen…
Ich hab Euch mal das eine oder andere Foto hier eingestellt…Viel Spass beim Anschauen

 

 

 

25.08.2018 – CACIB Leipzig

Lange hatten wir geplant auf der CACIB Leipzig 2018 unsere Palmik Tears For Fears, liebevoll Mia genannt, bei der Richterin Frau Timmy U. Ralfe auszustellen.
Leider hat mich eine heftige Entzündung im Knie so aus der Bahn geworfen, dass ich dachte die Ausstellung ausfallen lassen zu müssen. Nach einem lieben Telefonat mit Markus, sagte er mir seine Hilfe für die Ausstellung in Leipzig zu und so starteten wir gemeinsam am vergangenen Samstag in Richtung Leipzig.
Mit on Board hatten wir auch Markus mit seinen beiden Süßen, Grady el Schiras und Nine Lives Zoe.
An den Messehallen Leipzig angekommen, haben wir in der Nähe des Eingangs einen optimalen Parkplatz gefunden und schnell war unser Ausstellungsequipment verstaut und es ging in Richtung Messegelände. Mir fiel der Weg dorthin ziemlich schwer, aber ich denke, wenn man seine Gelenke nur schont dann wird alles auch nicht besser. Also Augen zu und durch ;-).
Schnell war der Ring für die Whippets gefunden und auf dem Weg dorthin haben wir die liebe Kathrin mit Ihrer Yara und Lady Sunshine von Anluna’s getroffen. Oh war die Freude von Sunny und auch Kathrin 😉 riesig. Stürmisch wurden wir von Sunny begrüßt … Kussi
Wir fanden einen gemütlichen Platz etwas entfernter vom Ausstellungsring und schlugen dort unser Lager auf.
Als erstes waren die Rüden an der Reihe und somit startete Markus mit seinem Grady in der Champion-klasse und rockte dort den Ring. Er gewann die Champion-Klasse mit V1, holte das CAC, wurde BR… und es ging weiter bis…Gewinn des … BOB, CACIB, VDH-Sieger Leipzig 2018, Best of Group zweiter Platz. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an Markus für diesen tollen Gewinn…
Nun waren die Mädchen an der Reihe und den Reigen eröffnete Kathrin mit Ihrer Sunny in der Jugendklasse. Sunny startete das erste Mal in der Jugendklasse und auch gleich in einer Halle. Es war alles sehr aufregend für die Mausi und so entschied die Richterin, wir geben der Mausi keine Bewertung sondern nur eine Beurteilung …. Kleine Mausi du wirst deinen Weg gehen und danke liebe Kathrin, dass Du nicht aufgeben möchtest.
Nun war die Zwischenklasse der Mädels an der Reihe und Zoe startete mit ihrem Markus. Während die Beiden im Ring waren, bereiteten wir unsere Mia auf ihren Einsatz in der Championklasse vor.

Nach einem schnellen Wechsel war nun unsere Mia an der Reihe und Markus präsentierte unsere Maus hervorragend und gewann die Championklasse mit V1, VdH. Beim späteren Stechen errang Markus mit Mia – Palmik Tears For Fears noch das Res. CAC und das Res.CACIB.
Wir sind wahnsinnig stolz auf Beide und sagen Danke an Markus für seine Hilfe. Es ist schön, wenn man sich so gegenseitig helfen kann.
Zum Schluß war nun Yara mit ihrer Kathrin an der Reihe und Yara zeigte eine Ruhe im Ring und präsentierte sich sehr gut.

Nachdem das Richten nun beendet war, machten wir uns auf den Weg zum Ehrenring um Markus mit seinem Grady anzufeuern…und Beide wurden mit einem tollen 2. Platz beim Best of Group belohnt.. Klasse