von Anluna's Whippets

Zuchtstätte eleganter kleiner englischer Whippets


Warning: printf(): Too few arguments in /www/htdocs/w0113107/anlunas-whippets.de/wp-content/themes/appointment-pro/author.php on line 13

Nalu ist ausgezogen

Nalu ist in sein perfektes Zuhause gezogen

Auch Nalu hat seine eigene Geschichte und ich bin wahnsinnig glücklich, dass Er zu seinem Vater Grady und Family ziehen durfte…
Die Geschichte begann, als ich mir Gedanken machte ob ich Grady in meine Zucht aufnehmen wollte. Ich habe die Nachzuchten von Grady beobachtet und gesehen, welche Qualitäten Grady vererbt. Qualitäten, welche bei meiner Mia fehlten bzw. zu verbessern galten.
Nun wer meine Zucht kennt, weiß das ich die englischen Linien liebe. Eine Verpaarung mit beiden Elterntieren würde Uns in die englischen Linien zurückführen.
So fragte ich Markus, ob er mir Multi.Ch. Grady el Schiras für einen Wurf mit Ch. Palmik Tears For Fears – Mia zur Verfügung stellen würde. Markus zögerte nicht lange…
Im Juli diesen Jahres startete dann unser Projekt und ich muss sagen, dass ich es bis zum heutigen Tag nie bereut habe, diese Entscheidung getroffen zuhaben…
Markus begleitete den Wurf von der Entstehung bis zum heutigen Tag aktiv mit und als dann am 18.9.2019 Nalu als Viertgeborener das Licht der Welt erblickte… ich denke da begann seine Neugier auf diesen kleinen Grady Junior…
Nalu wuchs, wie seine Geschwister, zu einem süßen Kerl heran und zeigte sehr schnell seine Vorzüge…Vorzüge an denen man einfach nicht vorbei gehen konnte…
Markus und ich sprachen oft über Nalu und ich sagte, wenn Nalu nicht sein perfektes Zuhause findet, dass ich Ihn erst einmal behalten werde … Und dann geschah es was ich nicht zu träumen wagte… Markus und Nico entschieden sich Nalu in Ihr Rudel aufzunehmen…Was war ich glücklich und stimmte gerne zu … wußte ich was für ein tolles Zuhause Nalu gefunden hat 

Wir suchen Euch

Nima und Nobi wurden am 18.09. 2019 geboren.

Ihre Eltern sind Mia – Ch. Palmik Tears For Fears und Grady – Multi Ch.Grady el Schiras

Pedigree

In diesem Wurf vereinen sich Schönheit und Leistung… was man auch schon an den Welpen beobachten kann… Beide Jungs sind auf der Suche nach ihrem Platz
Nima ist ein aufgeweckter, mutiger und lebensfroher Junge…Er hat immer für sich etwas zu tun und erobert so sehr mutig seine Welt. Nima ist ein Junge welcher sehr geeignet ist für sportliche Aktivitäten Nobi ist ein ruhiger, lebensfroher und sehr verschmuster Junge, welcher Spass hat seine Welt zu entdecken … Er kommt nach Erlebtem schnell zur Ruhe und verarbeitet Diese gern bei einem Nickerchen in einem kuschligem Bett

 

 

Nevio ist ausgezogen

Der perfekte Platz für Nevio

Wie Naomi, hat auch unser Nevio seine Geschichte.
Seit vielen Jahren lese und beobachte ich die Geschichten von Ina Von Spyke-Mausi Lüdtke und Stefanie mit ihren Lieblingen…
Aufmerksam wurde ich sehr durch die Geschichten um Finny und zum Schluss die traurigen Ereignisse … Viel schrieben Ina und ich uns Nachrichten machten Uns manchmal sogar Mut, in Zeiten wo es uns mit den Mäusen nicht so gut ging…
Ich habe ihren schlimmsten Weg miterlebt, auch wenn nur von Ferne, aber irgendwie war ich immer mit dabei .. Habe mit gelitten…kamen alte Geschichten wieder hoch …
Nachdem Finny seinen letzten Weg gegangen ist, da wusste ich, dass wenn eines Tages Ina und Steffi mich fragen würden, ob ich Ihnen einen Whippet anvertrauen würde … das meine Antwort ja ist
Das dieser Tag so schnell kommen sollte, damit habe ich nicht gerechnet. Ina schrieb mich einen Tag nach Geburt der Knutschkugeln mit folgenden Zeilen (Auszug) an … ” Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll und eigentlich wollen wir garnicht drüber nachdenken…. Ich wollte nu mal fragen wenn Deine Babys soweit sind dass sie Besuch bekommen können ob wir Euch mal besuchen können???? Erstmal besuchen und schauen und kuscheln”
Ich habe garnicht weiter nachgedacht und mich sehr gefreut, dass Sie uns besuchen kommen wollten. So vereinbarten wir einen Termin… Wir genossen gegenseitig den Besuch und am Ende des Tages, nahmen sich dann beide Mädels ein Herz und fragten nach Nevio …. Nun haben wir gemeinsam über alles gesprochen und mir war klar … ich mag Ihnen Nevio anvertrauen, aber nicht als Ersatz für Finny … nein, sondern ein Nevio für alle Seelchen
Und so zog Nevio gestern zu Ina Von Spyke-Mausi Lüdtke und Stefanie und ihren Knutschkugeln

Naomi hat Ihr perfektes Zuhause

Unsere Naomi hat ihren perfekten Platz gefunden… Freu

Die Geschichte von Naomi, wie Sie zu Ihrem perfekten Zuhause gezogen ist, liest sich sicher wie aus einem Roman, welcher schön veröffentlicht ist …
Nein im Ernst…es ist eine wunderschöne Geschichte mit Happy End für Naomi, ihre Besitzerin und für mich als Züchter.
Als unsere beiden Hündinnen aus dem aktuellen Wurf das Licht der Welt erblickten, nahm ich mir vor mit meiner Entscheidung zu warten, bis ich in etwa sehen konnte wohin die Reise mit beiden Mädel’s ging. Einige Anfragen bezüglich der Mädel’s gab es und ich musste den Interessen erklären, worum es für mich ging und ob Sie die Reise mitgehen würden. Das dies für viele Interessenten, bei der Welpenschaar, welche auf dem Markt sind nicht einfach war, kann ich teilweise verstehen. Aber darum geht es ja nicht bei Naomi’s Geschichte.
Ich hatte mich vor ca. 14 tagen dazu entschieden, dass ich meine Entscheidung eher treffe, da ich sah welche Entwicklung Naomi bereits zeigte. Sie ist wirklich ein kleiner Rohdiamant, welche die Chance bekommen sollte in ein aktives Zuhause zuziehen. Somit gab ich meine Entscheidung öffentlich bekannt. 
Am vergangenen Donnerstag Morgen habe ich wie immer meine Mails, Messenger-Nachrichten und und und gecheckt um zu sehen, ob es weitere Anfragen oder Nachrichten gibt. Was dann geschah machte mich sprachlos…
Auf einmal ploppte eine Nachricht im Messenger vom 9.10.19 auf, wo ich gefragt wurde ob es noch aus dem aktuellen Wurf freie Welpen gab.
Ich war sprachlos und konnte es nicht fassen, dass ich erst jetzt…fast einen Monat später diese Nachricht zu Gesicht bekam…
Gut dachte ich mir, ich werde antworten und es wird zwar eh zu spät sein, aber eine Antwort gibt man auf Anfragen. Das gebietet mir meine Erziehung.
Gesagt getan und ich schrieb die Interessentin an und Sie antwortete mir … leider war meine Nachricht zu spät…Jedoch wußte ich nicht, welchen inneren Konflikt ich in Jennifer … so heißt Naomi’s Besitzerin … auslöste.
Jennifer schrieb mir, dass Sie gerne sich unsere Naomi anschauen wollte. Sie wollte es so sehr, da Sie sich bereits in Naomi verliebt hatte, als Sie ihr Foto vom 2. Tag gesehen hatte.
Im Vorfeld erzählte Sie mir aber auch fairerweise, dass Sie sich ein Mädchen in einem anderen Kennel reserviert hatte und Sie mir nicht sagen konnte wie Sie sich entscheiden wird.
Ich sagte zu Ihr, dass ich das vollkommen verstehen kann und es eine Entscheidung für das Leben sein soll. 
Jennifer kam mit Ihrer Freundin dann am vergangenen Montag zu Besuch um Naomi und Uns kennen zulernen. Naomi tat Ihr übriges und so saß Jennifer mitten in den Welpen und lies ihr Herz sprechen.
Und so zog Naomi zu Jennifer und ihrer sportlichen und süßen Pandora … Beide haben so viel Spass, was man auch auf Jennifers Seite sehen kann… 
Ich denke, hier hat Sich gefunden, was zusammen gehört ….

Ich darf an dieser Stelle auch nicht Martina Götz von der Firma Leiky vergessen, welche mir ein Welpenpaket zur Verfügung gestellt haben… hat Naomi auch mitbekommen…ich hab es vergessen zu fotografieren, was bei den nächsten Auszug nachgeholt wird

Eine weitere tolle Idee

Danke auch an Dich liebe Victoria Nemeth für diese tolle Umsetzung

Wie bei jedem Wurf, wenn Die Knutschkugeln ihren Weg in ihre neuen Familien antreten, überlege ich mir was Sie als Andenken mitnehmen können.
Da ich ja nix von Kathrins Überraschung wusste, hatte ich mit Victoria einen kleinen Plan geschmiedet…
Eigene Fressnäpfe mit dem Pfotenabdruck ihres Welpenkindes…und das Logo unseres Kennel’s…
Wir beide waren so aufgeregt ob es funktioniert …
Gesagt getan…Victoria überlegte und zögerte nicht lange und es begann unser Projekt Fressnäpfe..
Oh war das ein Spass…Näpfe zu mir geschickt…Pfötchen der Knutschkugeln betupft und dann auf den Rohling aufgelegt…vorher das Video von Victoria angeschaut … dann Fressnäpfe wieder verpackt und zu Victoria zurück… leider gab es auch Verluste zu beklagen…der Napf von Noemi … aber das sollte wohl Schicksal sein und meine Entscheidung, dass Noemi bei Uns bleibt besiegeln …Victoria schickte mir dann eine tolle Entschädigung und die Näpfe dazu…
Und so zog der erste Napf am Montag mit Naomi in ihr neues Zuhause… Freu